THILO DROSTE

AKTUELL|VITA|ARBEITEN|KATALOG (PDF)|KONTAKT|LINKS
deutsch|english

 

2016

zurück zur Übersicht

Satellite, I´m watching you

Ausstellung Kunstverein Neukölln

In der Ausstellung "Satellite, I´m watching you" zeige ich drei Arbeiten, die sich mit Fragen um privaten, öffentlichen und Ausstellungsraum, dem Kunstschaffen, Ausstellen und der Kunstrezeption beschäftigen.
Der Hauptraum wird von der Arbeit "Wandmalerei/ Telekinese" geteilt, dem maßstabsgetreuen "Portrait" meiner Atelierwand. Den Besuchern bleibt ein schmaler Durchgang.

 

Sat_wandmalerei_1_8707

Sat_wandmalerei_2_8546

Sat_wandmalerei_3_8728

Im Raum dahinter werden drei Leinwänden gezeigt, die schon vor Ausstellungsbeginn zu den Schließzeiten des Kunstvereins vor den Fenstern und der Tür montiert und der Öffentlichkeit als ein Angebot von (zu füllenden) Leerstellen zugänglich waren.

Sat_leerstellen_1_WP_20160322_17_12_09_Pro

Sat_leerstellen_2_8354

Sat_leerstellen_3_8649

Sat_leerstellen_4_8652

Leinwände vor und im Kunstverein in verschiedenen Stadien der Bearbeitung durch Fremde. Während der Ausstellungslaufzeit wurden die Leinwände weiterhin ausserhalb der Öffnungszeiten an der Fassade montiert und wurden weiter bearbeitet. Zudem wurden die Überreste zweier Konvolute an kleineren Leinwänden, die ich zur Bearbeitung im Stadtraum verteilt habe gezeigt.

Sat_LW_1_alle

Sat_LW_2_alle

Satellit-1Einladungskarte

Den letzten Teil der Ausstellung bildete eine Art Wunderkammer. Die ausgestellten Objekte kamen alle aus Berliner Haushalten, die mich aufgrund des webblogs "Housebreaker Wanted" und einer Plakataktion im Neuköllner Stadtraum in ihre Wohnungen eingeladen haben, um dort einen Gegenstand meiner Wahl für meine Ausstellung zu "entwenden"

Sat_plakat_1_

Sat_plakat_2

Sat_einbruch_1_8381

Sat_einbruch_2_8626

zurück zur Übersicht
Copyright 2017 Thilo Droste