THILO DROSTE

AKTUELL|VITA|ARBEITEN|KATALOG (PDF)|KONTAKT|LINKS
deutsch|english

 

2015

zurück zur Übersicht

Geh mir aus der Sonne!

Aktion mit Sonnenbank | Folienplot | diverse Materialien

 

Anlässlich der Ausstellung "Stillstand der Sonne" zur Wintersonnwende biete ich den Ausstellungsbesuchern an, sich mit einer Sonnenbank und Schablonen gezielt einen Sonnenbrand machen zu lassen. Als Motive stelle ich verschiedene Zitate zum Thema Sonne, Kunst sowie meine Signatur zur Auswahl.

geh_mir_aus_der_sonne_installation

geh_mir_aus_der_sonne_plotFolienplot / Zitate

geh_mir_aus_der_sonne_schablonenSchablonen / Kopien

geh_mir_aus_der_sonne_a

geh_mir_aus_der_sonne_fremde_erfahrungen_1

geh_mir_aus_der_sonne_fremde_erfahrungen_2

geh_mir_aus_der_sonne_me_sol_te_umbra_regit

geh_mir_aus_der_sonne_immer_umsonst

geh_mir_aus_der_sonne_armBestrahlungstest

geh_mir_aus_der_sonne_thilo_droste


Geh mir aus der Sonne!

Einen Sonnenbrand zu haben fühlt sich wunderbar schrecklich an. Der leichtsinnige Sommertag glüht nach auf der geschundenen Haut und mit ihm die Sorglosigkeit und ein kleines schlechtes Gewissen, denn eigentlich wissen wir: die Haut hat ein Gedächtnis. Muss sie sich zu viel merken, kann sie krank werden. Im Wechsel der Moden changiert unser Teint von Bräune zu Blässe, von Madame Pompadour zu Dieter Bohlen. Prägnant ist heute vor allem ein Schwanken zwischen Vernunft und Übermut im Umgang mit der Sonnenstrahlung: Epigonen des Ikarus gleich frequentieren wir Sonnenbänke und benutzen gleichzeitig Sunblocker als Schutz und Selbstbräuner an Stelle des Sonnenbades.
Thilo Droste lädt den Besucher der Ausstellung "Stillstand der Sonne" zu einem künstlich-künstlerischen Sonnenbad ein und spricht gleichermaßen die Gedächtnisleistung der Haut wie ihre archaische Funktion als Leinwand an, indem er Schablonen anbietet, um sich von der UV-Strahlung des Solariums "tätowieren" zu lassen. Die Eitelkeit der Muse und die Hybris des Künstlers, der sich sonnengottgleich in sein Werk einschreibt (oder -brennt) werden in der schelmischen Inszenierung zusammengeführt und befragt.

Text: A. Brannys
Fotos: D. Schamuhn

zurück zur Übersicht
Copyright 2017 Thilo Droste